Neuigkeiten

Hier erfahren Sie laufend aktuelle News bzgl. unseres Sportvereins.

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Archiv
    Archiv Liste von früher erstellten Beiträgen.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Veröffentlicht von am in Leichtathletik & Triathlon

Am Sonntag 5.2.2017 starteten Robert Stoiber, Bernhard Mandl und Johann Böhm die Union Rohrbach-Berger Wettkampf-Saison gleich mit der Königsdisziplin, dem Marathon.

Nach dem eisigen Jänner startete der 24. Johannesbad Thermenmarathon in Bad Füssing bei angenehm winterlichen Temperaturen und Schönwetter.

Robert Stoiber lief nach 2:49:56 als Gesamt 11. ins Ziel und stieg in seiner Altersklasse als 3. aufs Podest. Bernhard Mandl und Johann Böhm finishten "ex aequo" in 3:13:26 als 36. und 37. (von insgesamt 252 Marathon-Finishern).

Gemeinsam erliefen die 3 auch heuer wieder den 2. Platz in der Teamwertung für die Union Rohrbach-Berg!

b2ap3_thumbnail_thermenmarathon2017.jpg

Aufrufe: 878

Veröffentlicht von am in Schi Alpin

Die Stadt- und Vereinsskimeisterschaft 2017 fand am Sonntag, den 05. Februar 2017 statt. Und diese sorgte durchaus für einige Überraschungen. Auf der selektiven Rennpiste in Peilstein, die sich etwas härter und eisiger präsentiert hat, als erwartet, hatten die Topfavoriten vor allem im ersten Durchgang zu kämpfen, da die späteren Startnummern mit einer brechenden Piste zu kämpfen hatten. So hatte es den Anschein, als könnte der zehnjährige Madlmayr Lukas die absolute Sensation schaffen, denn er lag nach einem Traumlauf klar in Führung.

Da die Piste nach dem ersten Lauf unfahrbar wurde, hat man sich entschieden, die Tore um ein paar Meter zu versetzen, um wieder eine rennfähige Piste vorzufinden. Dort hatte man mehr Glück, dieses mal blieb die Schneeunterlage stabil.

Madlmayr Lukas verbesserte seine Zeit nochmals, und alles blickte gespannt auf die Topfavoriten Scheuchenpflug Martin und Mitgutsch Bernd, die in der letzten Gruppe starteten. Beide Läufer verbesserten ihre Zeiten um etwa 1,8 Sekunden, und Mitgutsch Bernd hatte schließlich die Nase um 19 Hundertstel voran und somit löst er Riegebauer Manuel, der das Rennen heuer aus beruflichen Gründen auslassen musste, als Stadt- und Vereinsskimeister ab.

Bei den Damen blieben Überraschungen aus, Pfleger Lea sicherte sich zum 3. mal in Folge den Titel. Scheuchenpflug Barbara folgte ihr auf Rang 2 mit 27 Hundertstel Rückstand.

Leider mussten wir heuer eine schwerere Verletzung beklagen, ein Läufer verschnitt kurz vor dem Zielschwung derart unglücklich, dass eine Untersuchung im Krankenhaus notwendig wurde. Wir wünschen auf diesem Wege eine gute und baldige Besserung!

Klassenergebnisse sowie Gesamtergebnisse können unter Anklicken der Links angesehen werden.

Fotoalbum Stadtskimeisterschaft

Wir danken dem Skiverein Peilstein für ihre Freundschaft und Kooperation, die Rückmeldungen der Teilnehmer, erstmals die Meisterschaft in Kicking auszutragen, waren durch die Bank positiv! Dies bestätigt auch das heurige Plus von 20 Teilnehmern gegenüber dem letzten Jahr. Somit freuen wir uns bereits auf die Stadt- und Vereinsskimeisterschaft 2018 und hoffen auf ähnlich viele Teilnehmer bzw. über einen weiteren Zuwachs!

 

Aufrufe: 1285

Veröffentlicht von am in Faustball

Am vergangenen Dienstag lud die Landessportorganisation OÖ zur Landesmeisterehrung in die Kürnberghalle in Leonding. Mit dabei waren auch die Rohrbach-Berger Mädels als amtierende Landesmeister in der Halle.

(Fotos: Land Oberösterreich)

Landesmeisterehrung 2016

Hallen-Landesmeister 2016 Laura NeumüerDoris Schlechtl Sarah NeumüllerKarin Leitner Miriam Enzenhofer

Aufrufe: 748

Veröffentlicht von am in Faustball

Landesliga-Frauenmannschaften fixieren Plätze in den beiden Play-Offs, Männer mit Rückschlag im Titelkampf, Bezirksliga-Frauen auch im letzten Saisonspiel erfolglos.

Abschlusstabelle Landesliga Frauen

Erfolge gab es am heutigen Sonntag für die beiden Frauen-Mannschaften in der Landesliga. Am Vormittag feierte die Zweiermannschaft den erhofften Sieg gegen Freistadt 2, mit 3:0 fiel dieser überraschend deutlich aus. Gestärkt von dieser Leistung zeigten sie auch gegen die ungeschlagenen Tabellenführerinnen vom SK Vöest eine teilweise starke Leistung und rangen ihnen sogar den dritten Satz ab und fixierten somit Rang sieben und die Teilnahme am unteren Play-Off. Rohrbach-Berg 1 hatte im Anschluss wenig Probleme mit den zweitplatzierten Münzbacherinnen und Absteiger Anreit, beide Spiele gingen mit 3:0 an die Bezirkshauptstädterinnen, die den 3. Tabellenplatz festigten und so mit einem Bonuspunkt ins obere Play-Off um den Titel gehen. Die Play-Offs gehen in zwei Wochen am Sonntag, 12.02. in der Linzer Harbachschule über die Bühne. Rohrbach-Berg 2 kämpft bereits ab 9:30 Uhr gegen Freistadt 2, Laakirchen 2 und Kirchdorf gegen den Abstieg, Rohrbach-Berg 1 spielt ab 15:00 Uhr gegen Vöest 2, Münzbach, Ulrichsberg um den Meistertitel.

Am Samstag wollten die Männer die Vorentscheidung im Kampf um den Bezirksmeistertitel herbeiführen, sie standen sich aber dabei häufig selbst im Weg. Erst mussten sie gegen Lichtenau über drei Sätze gehen um die ersten Punkte einzufahren, danach lief dann nach der 1:0-Satzführung gegen Peilstein gar nichts mehr zusammen und man vergeigte das wichtige Spiel mit 1:2. Nachdem der erste Frust abgebaut war zeigte man dann aber wenigstens gegen Ulrichsberg noch eine ansprechende Leistung und holte mit dem 2:0-Sieg weitere wichtige Punkte. Bei der abschließenden Runde in 2 Wochen benötigen die Rohrbacher zwei klare 2:0-Siege um die Peilsteiner noch von Platz 1 zu verdrängen. Die Spiele gehen am 12.02. ab 16:00 Uhr in der Bezirkssporthalle über die Bühne.

Bereits am Freitag beschlossen die Bezirksliga-Frauen gegen St. Martin ihre Hallensaison, leider setzte es erneut eine 0:2-Niederlage und somit steht am Ende nur der 5. und letzte Platz in der Tabelle zu Buche.

Ergebnisse:

Landesliga Frauen (29.01.2017 in Rohrbach-Berg)

UFBC Rohrbach-Berg 1 - Union Münzbach  3 : 0 (11:6, 11:8, 11:5)
UFBC Rohrbach-Berg 1 - Union Arnreit 2  3 : 0 (11:9, 12:10, 11:7)

UFBC Rohrbach-Berg 2 - Union Compact Freistadt 2  3 : 0 (11:8, 11:6, 11:9)
UFBC Rohrbach-Berg 2 - SK Vöest Linz 2  1 : 3 (12:14, 1:11, 15:14, 7:11)

weiter zur Tabelle
 

Bezirksliga Männer (28.01.2017 in Rohrbach-Berg)

UFBC Rohrbach-Berg - Union Lichtenau  2 : 1 (11:6, 8:11, 11:5)
Union Peilstein - UFBC Rohrbach-Berg  2 : 1 (7:11, 11:8, 11:8)
Union Ulrichsberg - UFBC Rohrbach-Berg  0 : 2 (7:11, 7:11)

weiter zur Tabelle

Bezirksliga Frauen (27.01.2017 in Rohrbach-Berg)

UFBC Rohrbach-Berg – Union St. Martin  0 : 2 (7:11, 6:11)

weiter zur Tabelle

Aufrufe: 1022

Veröffentlicht von am in Faustball

Erste Punkte für die Zweiermannschaft, Rohrbach-Berg 1 ebenso mit 2 Punkten am vergangenen Wochenendeb2ap3_thumbnail_Luise_Schlechtl.jpg

Bereits um 09:30 mussten die Rohrbach-Berger Frauen am vergangenen Samstag in Perg für die erste Runde im neuen Jahr gestellt sein. Die Bezirkshauptstädterinnen schienen aber das frühe Aufstehen gut verkraftet zu haben und starteten mit einer starken Leistung gegen Laakirchen. Nach zwei klaren Satzgewinnen konnte sich in Durchgang drei Laakirchen knapp durchsetzen, danach ließen die Rohrbach-Bergerinnen aber keine Zweifel mehr aufkommen und holten sich mit einem weiteren Satzgewinn die ersten Punkte in dieser Saison und gaben die Rote Laterne an Laakirchen weiter. Im zweiten Spiel war dann allerdings der Leistungsunterschied zwischen dem Tabellendritten und dem vorletzten klar zu erkennen, Münzbach setzte sich gegen Rohrbach-Berg klar mit 3:0 durch.

UFBC Rohrbach-Berg 1 durfte sich im Gegensatz zur Zweiermannschaft ausschlafen, sie starteten erst um 14:00 Uhr in ihre Runde. In Freistadt trafen sie auf Union Ulrichsberg und die Gastgeberinnen. Das erste Spiel gegen Ulrichsberg ging für die Rohrbach-Bergerinnen klar mit 0:3 verloren, allerdings endeten die Sätze 2 und 3 ganz knapp zu Gunsten von Ulrichsberg. Gegen Freistadt lief es dann deutlich besser, nur im zweiten Satz wankten die Rohrbach-Bergerinnen kurz, setzten sich aber schlussendlich doch klar mit 3:0 durch und verteidigten damit einen Platz unter den Top4.

Am kommenden Sonntag tragen die beiden Landesligamannschaften ihre letzte Vorrunde aus. Um 10:00 Uhr startet Rohrbach-Berg 2 gegen Freistadt 2 und Vöest 2, für sie könnte jeder Satzgewinn wichtig sein, um den Platz im Play-Off zu ergattern. Die Einsermannschaft spielt im Anschluss um 13:00 Uhr gegen Münzbach und Arnreit, für sie wird voraussichtlich ein Sieg aus den beiden Spielen genügen um das obere Play-Off zu erreichen. Gespielt werden beide Runden in der Bezirkssporthalle Rohrbach-Berg, die Spielerinnen würden sich über zahlreiche Unterstützung freuen. 

Ergebnisse:

Landesliga Frauen (21.01.2017 in Perg)

UFBC Rohrbach-Berg 2 – ASKÖ Laakirchen 2 3 : 1 (11:8, 11:4, 10:12, 11:5)
Union Münzbach – UFBC Rohrbach-Berg 2  3 : 0 (11:6, 11:7, 11:3)

weiter zur Tabelle
 

Landesliga Frauen (21.01.2017 in Freistadt)

Union Ulrichsberg – UFBC Rohrbach-Berg 1  3 : 0 (11:5, 12:10, 11:9)
Union Compact Freistadt 2 – UFBC Rohrbach-Berg 1  0 : 3 (4:11, 9:11, 1:11)

weiter zur Tabelle

U14 männlich (22.01.2017 in Peilstein)

UFBC Rohrbach-Berg – Union St. Martin  0 : 2 (7:11, 6:11)
UFBC Rohrbach-Berg – SV Haslach  0 : 2 (4:11, 10:12)
UFBC Rohrbach-Berg – Union Ulrichsberg  0 : 2 (7:11, 11:13)

weiter zur Tabelle

Aufrufe: 971