Neuigkeiten

Hier erfahren Sie laufend aktuelle News bzgl. unseres Sportvereins.

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Archiv
    Archiv Liste von früher erstellten Beiträgen.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Veröffentlicht von am in Leichtathletik & Triathlon

Auch heuer wieder galt der 27. Int. Welser Sparkasse Halbmarathon am 18. März 2018 als DER Saisonauftakt der oberösterreichischen Laufsportszene. Auch die Rohrbach-Berger waren wieder zahlreich vertreten und trotzten den winterlichen Minusgraden, Schneeresten und eisigem Wind.

Bernhard Mandl lief mit 1:18:38 wieder auf die oberste Stufe des Siegerpodests, diesmal in der Klasse M-50. Mit Andrea Springer, Johann Böhm und Klaus Lindorfer erreichten drei weitere Läuferinnen und Läufer einen Stockerlplatz als 3. in ihren jeweiligen Altersklassen.

Alle Ergebnisse unser Läuferinnen und Läufer im Detail:
Bernhard Mandl: 19. Ges. / 1. M-50 / 1:18:38
Johann Böhm: 46. Ges. / 3. M-45 / 1:24:36
Christian Sonnleitner: 53. Ges. / 13. M-35 / 1:25:41
Klaus Lindorfer: 59. Ges / 3. M-50 / 1:26:24
Andrea Springer: 5. Ges. (Damen) / 3. W-40 / 1:28:13
Erwin Eisschiel: 103. Ges. / 6. M-45 / 1:30:08
Michael Falkner: 160. Ges. / 30. M-40 / 1:35:53
Mok Nigl: 176. Ges. / 16. M-50 / 1:36:42

b2ap3_thumbnail_logo_welser-halbmarathon_wtv_2018_final.jpgQuelle: www.wels-halbmarathon.at

Aufrufe: 1164

Veröffentlicht von am in Leichtathletik & Triathlon

Bernhard Mandl eröffnete seine Wettkampfsaison gleich standesgemäß mit dem Klassensieg in der M50 beim Löffler Messelauf im Rahmen der Sport&Fun-Messe in Ried am 11. März 2018.

Die Zeit von 0:36:13,97 bedeutete gleichzeitig den 9. Gesamt-Rang im 10 Kilometer-Lauf.

b2ap3_thumbnail_DSC_1951.jpg

Aufrufe: 1364

Veröffentlicht von am in Volleyball

Die Hallensaison für unsere Hobby-Mixed-Spieler in der Bezirksliga neigt sich dem Ende zu und sie können auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Ziel der Mannschaft war es, im Gegensatz zum Vorjahr, vom unteren Play-Off ins mittlere Play-Off zu kommen, was sie auch mit viel Ehrgeiz und Motivation bravourös meisterten. Durch die Steigerung der gesamten Mannschaft gelang ihnen, bei teilweise sehr knappen und spannenden Spielen, der Einzug ins mittlere Play-Off.

Am Samstag, 10. März, wurde in Ulrichsberg das Finale der Bezirksliga gespielt und die Mannschaft des UVC Rohrbach-Berg kämpfte um die Plätze 5-7. Leider mussten sie eine Niederlage gegen Oberneukirchen einstecken, konnten allerdings das Spiel gegen St. Martin für sich entscheiden und sicherten sich somit den 6. Platz von 10 Mannschaften in der Hobby-Mixed-Bezirksliga.

Jetzt geht es an die Vorbereitung für die Beach-Saison und wir freuen uns auf eine spannende Zeit am Beach-Platz!

b2ap3_thumbnail_IMG_20180312_083642.jpg

b2ap3_thumbnail_IMG_20180312_083721.jpg

Aufrufe: 1644

Veröffentlicht von am in Volleyball

Wir freuen uns gleich zwei Baby-Neuigkeiten in unserer UVC-Familie verkünden zu dürfen und heißen unseren UVC-Nachwuchs herzlich willkommen!

Wir gratulieren Martina Engleder und ihrem Martin recht herzlich zur Geburt ihres Sohnes PAUL am 14.02.2018.

Herzlichen Glückwunsch auch an Melanie Brunner und ihrem Stefan zur Geburt ihres Sohnes FELIX am 02.03.2018.

Euer UVC Rohrbach-Berg wünscht euch von Herzen viel Gesundheit, viel Freude und alles, alles Gute für eure wunderbaren Familien!

b2ap3_thumbnail_IMG-20180216-WA0001.jpg

b2ap3_thumbnail_IMG-20180305-WA0010.jpg

Aufrufe: 1750

Veröffentlicht von am in Schi Alpin

Die diesjährige Stadt- und Vereinsskimeisterschaft fand am Freitag am Hochficht auf der Wenzelwiese statt. 52 Teilnehmer fuhren bei Flutlicht um den Titel Stadt- und Vereinsmeister.

Doch zuerst stand die Durchführung des Rennens auf wackligen Beinen - der Liftbetrieb am Hochficht war aufgrund technischer Schwierigkeiten nicht möglich. Deshalb machten sich die Rennläufer bereits zu Fuß auf dem Weg zum Start, um das Rennen trotzdem fahren zu können. Aber gerade rechtzeitig konnten die technischen Probleme gelöst werden und somit stand einer tollen Veranstaltung nichts mehr im Wege.

Die Pistenbedingungen selbst waren hervorragend, viele Läufer konnten sich im zweiten Durchgang noch verbessern. Eine schnelle Kurssetzung von Magauer Franz ermöglichte vollen Angriff für die Rennfahrer.

Schon nach dem ersten Durchgang stellte sich heraus - sowohl der Titel bei den Damen als auch bei den Herren wird ein Zweikampf. Pfleger Lea und Scheuchenpflug Barbara sowie Riegebauer Manuel und Gahleitner Tim durften sich die größten Chancen ausrechnen.

Vorallem Scheuchenpflug Barbara unterbot im zweiten Durchgang ihre eigene Zeit fast um eine Sekunde - für den Titel reichte es leider knapp nicht. Pfleger Lea gewinnt zum vierten Mal in Folge die Stadt- und Vereinsskimeisterschaft.

Auch Gahleitner Tim und Riegebauer Manuel konnten ihre Zeiten im zweiten Durchgang verbessern. Letztendlich blieb Riegebauer Manuel sieben Zehntel vor Gahleitner Tim und holte sich so - nach 2016 - wieder den Titel.

 

Bei der Gleichmäßigkeitswertung setzte sich Jamnig Simon mit zwei exakt gleiche Zeiten (1/100 genau) durch.

Fotos der Siegerehrung folgen in Kürze - die Ergebnisliste finden Sie hier!

Aufrufe: 1826