Neuigkeiten

Hier erfahren Sie laufend aktuelle News bzgl. unseres Sportvereins.

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Archiv
    Archiv Liste von früher erstellten Beiträgen.
  • Login
    Login Anmeldeformular
Veröffentlicht von am in Schi Alpin
  • Aufrufe: 812

Pfleger Lea und Riegebauer Manuel - Stadt- und Vereinsskimeister 2018

Die diesjährige Stadt- und Vereinsskimeisterschaft fand am Freitag am Hochficht auf der Wenzelwiese statt. 52 Teilnehmer fuhren bei Flutlicht um den Titel Stadt- und Vereinsmeister.

Doch zuerst stand die Durchführung des Rennens auf wackligen Beinen - der Liftbetrieb am Hochficht war aufgrund technischer Schwierigkeiten nicht möglich. Deshalb machten sich die Rennläufer bereits zu Fuß auf dem Weg zum Start, um das Rennen trotzdem fahren zu können. Aber gerade rechtzeitig konnten die technischen Probleme gelöst werden und somit stand einer tollen Veranstaltung nichts mehr im Wege.

Die Pistenbedingungen selbst waren hervorragend, viele Läufer konnten sich im zweiten Durchgang noch verbessern. Eine schnelle Kurssetzung von Magauer Franz ermöglichte vollen Angriff für die Rennfahrer.

Schon nach dem ersten Durchgang stellte sich heraus - sowohl der Titel bei den Damen als auch bei den Herren wird ein Zweikampf. Pfleger Lea und Scheuchenpflug Barbara sowie Riegebauer Manuel und Gahleitner Tim durften sich die größten Chancen ausrechnen.

Vorallem Scheuchenpflug Barbara unterbot im zweiten Durchgang ihre eigene Zeit fast um eine Sekunde - für den Titel reichte es leider knapp nicht. Pfleger Lea gewinnt zum vierten Mal in Folge die Stadt- und Vereinsskimeisterschaft.

Auch Gahleitner Tim und Riegebauer Manuel konnten ihre Zeiten im zweiten Durchgang verbessern. Letztendlich blieb Riegebauer Manuel sieben Zehntel vor Gahleitner Tim und holte sich so - nach 2016 - wieder den Titel.

 

Bei der Gleichmäßigkeitswertung setzte sich Jamnig Simon mit zwei exakt gleiche Zeiten (1/100 genau) durch.

Fotos der Siegerehrung folgen in Kürze - die Ergebnisliste finden Sie hier!