Neuigkeiten

Hier erfahren Sie laufend aktuelle News bzgl. unseres Sportvereins.

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Archiv
    Archiv Liste von früher erstellten Beiträgen.
  • Login
    Login Anmeldeformular
Veröffentlicht von am in Faustball
  • Aufrufe: 3542

Faustballerinnen fixieren Klassenerhalt in der 2. Bundesliga

Mit einem verdienten 4:1-Sieg gegen Grieskirchen fixieren die Frauen aus Rohrbach-Berg bereits 2 Runden vor Saisonende den Klassenerhalt. Die Männer wahren mit 2 klaren Siegen die Chance auf den Titel, die weibliche U14 zeigt sich am Sonntag ebenfalls souverän. Landesliga- und Bezirksliga-Mädels sowie die U12-mixed-Mannschaft gehen an diesem Wochenende leider leer aus.

b2ap3_thumbnail_WhatsApp-Image-2017-05-13-at-19.01.11.jpg

Bedingt durch die dünne Personaldecke bei der Rohrbach-Berger Einsermannschaft und den berufsbedingten Ausfall von Karin Leitner half diesmal Anna Schlechtl von der Bezirksligamannschaft in der 2. Bundesliga aus. Das Spiel begann nicht ganz nach Wunsch der Gastgeberinnen, sie kämpften sich aber im Lauf des ersten Satzes wieder an Grieskirchen/Pötting heran und holten sich diesen knapp mit 11:9. Im zweiten ging es lang hin und her, nach 5 vergebenen Satzbällen schaften die Gäste aber doch noch den Ausgleich. Im dritten Satz halfen dann die Grieskirchnerinnen mit vielen Eigenfehlern kräftig mit beim erneuten Satzgewinn der Mühlviertlerinnen. Der vierte Satz war zu Beginn wieder eine Sache der Rohrbach-Bergerinnen, Grieskirchen steckte aber nicht auf und kam sogar zu einem Satzball, die Gastgeberinnen wehrten sich aber und verwandelten selbst den 2. Satzball zum 3:1. Danach war die Gegenwehr der Trattnachtalerinnen gebrochen, der 5. Satz ging klar mit 11:6 an Rohrbach-Berg, die sich damit nicht nur 2 Punkte sicherten sondern auch den zweiten Tabellenplatz und den damit verbundenen Klassenerhalt in der 2. Bundesliga fixierten.
Weiter geht es am kommenden Sonntag mit der 4. Runde im Abstiegs-Play-Off in Seekirchen.

Bereits am Samstag bestritten die Landeslia-Frauen ihre 7. Runde im windigen St. Leonhard. Leider mussten sie nach 2 Partien zwar mit 3 gewonnen Sätzen, aber leider ohne Punktgewinn die Heimreise anrteten. Gegen Lichtenau mussten sie den ersten Satz knapp abgeben, die Sätze 2 und 4 gingen klar an die Nachbarn, dazwischen konnten sie den 3. Satz knapp für sich entscheiden. Gegen die in der Tabelle an Rang 2 stehenden Gastgeberinnen spielten die Rohrbach-Bergerinnen gut mit, konnten aber die zweimalige Satzführung nicht für sich nutzen und standen am Ende wieder mit leeren Händen da.

Besser lief es für die Bezirksliga-Männer, die nach der punktelosen ersten Frühjahrsrunde diesmal gegen Peilstein und Lichtenau zweimal klar mit 3:0 gewonnen. Zwar machte man sich das Leben jeweils nach einem guten ersten Satz selbst schwer, am Ende waren aber beide Siege ungefährdet und der Vizemeistertitel ist fast in der Tasche. Für den Meistertitel ist aber in den nächsten beiden Runden ein Sieg gegen Ulrichsberg sowie ein weiterer Umfaller des Tabellenführers notwendig.

Die Bezirksliga-Mädels holten am Samstag in Ulrichsberg 2 Punkte. Gegen die bereits feststehenden Bezirksmeisterinnen aus Ulrichsberg reichte es nur für einen Satzgewinn, Haslach konnten sie aber klar mit 3:0 abfertigen. In der Tabelle brachte das leider keine Veränderung, da der Abstand zu den zweitplatzierten Haslacherinnen durch die Niederlagen im Herbst bereits zu groß ist.

Tolle Spiele zeigten am Sonntag im Anschluss an die Bundesliga-Partie die U14-Mädels. Die teilweise schon mit Bundesligaerfahrung ausgestatteten Rohrbach-Bergerinnen fegten über die Gegnerinnen aus Ulrichsberg und St. Martin hinweg. Mit drei beinahe fehlerlosen Partien fixierten sie den dritten Tabellenrang und die Möglichkeit, Arnreit noch zu überholen und sich für die Landesmeisterschaften zu qualifizieren.
Nicht so gut lief es für die U12-mixed-Mannschaft. Sie unterlag am Freitag in allen 4 Partien den jeweiligen Gegnern mit 0:2 und rangiert in der Tabelle weiterhin auf dem 9. Rang.

Im Verlauf der kommenden Woche sind wieder 6 Mannschaften aus Rohrbach-Berg im Einsatz, allesamt aber auswärts. Die genauen Termine sind unter Faustball --> Termine zu finden

Ergebnisse:

Bundesliga Frauen | Abstiegs-Play-Off | 3. Runde (21.05.2017 in Rohrbach-Berg)

UFBC Rohrbach-Berg - UFG Grieskirchen/Pötting  4 : 1 (11:9, 12:14, 11:4, 13:11, 11:6)

weiter zur Tabelle
 

Landesliga Frauen | 7. Runde (20.05.2017 in St. Leonhard)

Union Rohrbach-Berg 2 - Union Lichtenau  1 : 3 (10:12, 6:11, 12:10, 5:11)
Union St. Leonhard - Union Rohrbach-Berg 2  3 : 2 (6:11, 11:3, 9:11, 11:7, 11:4)

weiter zur Tabelle
 

Bezirksliga Männer | 6. Runde (20.05.2017 in Ulrichsberg)

UFBC Rohrbach-Berg - Union Peilstein  3 : 0 (11:2, 11:8, 11:9)
Union Lichtenau - UFBC Rohrbach-Berg  1 : 3 (5:11, 9:11, 12:14)

weiter zur Tabelle

Bezirksliga Frauen | 5. Runde (20.05.2017 in Haslach)

Union Ulrichsberg - UFBC Rohrbach-Berg  3 : 1 (11:8, 11:6, 11:13, 11:6)
SV Haslach - UFBC Rohrbach-Berg  0 : 3 (9:11, 7:11, 9:11)

weiter zur Tabelle

U14 weiblich | 5. Runde (21.05.2017 in Rohrbach-Berg)

UFBC Rohrbach-Berg - Union Ulrichsberg 2  2 : 0 (11:1, 11:3)
UFBC Rohrbach-Berg - Union Ulrichsberg 1  2 : 0 (11:1, 11:4)
UFBC Rohrbach-Berg - Union St. Martin  2 : 0 (11:4, 11:2)

weiter zur Tabelle

U12 mixed | 5. Runde (19.05.2017 in Lichtenau)

UFBC Rohrbach-Berg - Union Peilstein  0 : 2 (4:11, 1:11)
UFBC Rohrbach-Berg - Union Arnreit 2  0 : 2 (7:11, 4:11)
Union St. Martin 1 - UFBC Rohrbach-Berg  2 : 0 (11:9, 11:6)
UFBC Rohrbach-Berg - Union St. Martin 2  0 : 2 (4:11, 4:11)

weiter zur Tabelle