Neuigkeiten

Hier erfahren Sie laufend aktuelle News bzgl. unseres Sportvereins.

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Archiv
    Archiv Liste von früher erstellten Beiträgen.
  • Login
    Login Anmeldeformular
Veröffentlicht von am in Leichtathletik & Triathlon
  • Aufrufe: 686

Das war der 28. Sparkassen City Run Rohrbach-Berg 2019

29. Juni 2019, der 28. Sparkassen City-Run Rohrbach-Berg rund um den Rohrbacher Stadtplatz war wieder ein Fest - bei prächtigem hochsommerlichem Wetter mit fast 30°C.

Dieses Jahr wurde um den Tagessieg bei den Männern im Hauptlauf wieder mal so richtig Mann gegen Mann gelaufen. Matthias Aumayr vom Verein TriPowerWimbergerHausFreistadt gegen Lokalmatador Franz Springer vom Veranstalterverein lautete das Duell: 2,5 Runden lang klebten sie förmlich aneinander und jeder witterte die Chance auf den Sieg. Im letzten Anstieg zeigte der wesentlich ältere Franz Springer wer der Hausherr ist und wo man auf der Strecke die entsprechenden Impulse zum Sieg setzen kann. Somit siegte Franz in 0:25:12,9 mit gut 5 Sekunden Vorsprung vor Matthias Aumayr (0:25:18,3) und dem Drittplatzierten Andreas Humenberger (00:26:05,0). Den Tagessieg bei den Damen holte sich ungefährdet Andrea Springer von der Union Rohrbach-Berg, mit einer Zeit von 00:29:40,3 vor Sonja Brandl (DJK Laufwölfe Fürsteneck, D/00:31:56,6) und Theresa Leitner von der Union Lichtenau (00:33:42,1). 

Im Hobbylauf standen 3 Rohrbach-Berger Läufer (die fleißigen Barkeeper bei der Siegerehrung!) am Podest - Erwin Eisschiel vor Mok Nigl und Charly Stelzer. Bei den Damen siegte Lena Andraschko (TriRun Linz) vor Magdalena Stallinger und Janine Wolkerstorfer (beide NMS Rohrbach).

In der Gaudistaffel siegte die Gruppe "SMW4" vor "Oberaigner Powertrain" und "Volta Renn".

Die Wertung der größten Schul- und Kindergartengruppen war diesmal extrem knapp, der Kindergarten Rohrbach stellte die größte Gruppe vor der NMS Rohrbach und der Volksschule Rohrbach

Die größte nicht-Schul-Gruppe stellte unser Hauptsponsor Sparkasse Mühlviertel-West Bank AG vor unseren Bayrischen Gästen vom DJK Laufwölfe Fürsteneck.

Vielen herzlichen Dank an die Pfadfinder Rohrbach-Berg für die alljährliche tatkräftige Mithilfe bei der Abwicklung des City-Runs! 

--> Alle Ergebnisse <--

Alle unsere Sektions-Läufer im Schülerlauf:
Jakob Leblhuber: 2. Schüler Dm. (640m) / 0:02:16,5
Anika Leblhuber: 2. Schüler Cw. (640m) / 0:02:07,8

Alle unsere Sektions-Läufer im Hauptlauf:
Franz Springer: 1. Ges. / 1. M-50 / 0:25:12,9
Bernhard Mandl: 4. Ges. / 2. M-50 / 0:26:08,2
Stefan Springer: 6. Ges. / 2. M-20 / 0:27:07,5
Florian Böhm: 7. Ges. / 3. M-20 / 0:27:26,2
Andrea Springer: 10. Ges. / 1. W-Gesamt / 1. W-40 / 0:29:40,3
Fritz Indra: 11. Ges. / 4. M-50 / 0:29:40,6
Mike Harding: 13. Ges. / 1. M-60 / 0:29:53,8
Christian Sonnleitner: 14. Ges. / 1. M-40 / 0:30:03,1
Klaus Lindorfer: 17. Ges. / 5. M-50 / 0:30:43,4
Andreas Wöß: 18. Ges. / 4. M-30 / 0:30:43,8
Johann Böhm: 19. Ges. / 3. M-40 / 0:30:44,6
Michael Groiss: 22. Ges. / 5. M-30 / 0:31:33,3
Franz Märzinger: 23. Ges. / 6. M-50 / 0:31:42,0
Leopold Keinberger: 32. Ges. / 10. M-50 / 0:33:30,7
Ernst Hartl: 33. Ges. / 2. M-60 / 0:33:41,4
Kerstin Springer: 36. Ges. / 4. W-Gesamt / 1. W-20 / 0:34:03,8
Paul Danninger: 38. Ges. / 12. M-50  / 0:34:36,4
Lois Gruber: 52. Ges. / 1. M-70  / 0:42:32,1
Sabine Manzenreiter: 53. Ges. / 10. W-Gesamt / 3. W-30 / 0:42:51,8
Christine Sailer: 55. Ges. / 11. W-Gesamt / 1. W-60 / 0:44:21,4
Anika Leblhuber: 56. Ges. / 12. W-Gesamt / 1. Jug-W / 0:45:20,0
Jakob Leblhuber: 57. Ges. / 3. Jug-M / 0:45:44,4

Alle unsere Sektions-Läufer im Hobbylauf:
Erwin Eisschiel: 1. Ges. / 0:09:35,1
Mok Nigl: 2. Ges. / 0:09:48,3
Karl Stelzer: 3. Ges. / 0:10:05,2
Johannes Wiesinger: 5. Ges. / 0:10:41,1
Martin Pürmayr: 7. Ges. / 0:10:44,6