Neuigkeiten

Hier erfahren Sie laufend aktuelle News bzgl. unseres Sportvereins.

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Archiv
    Archiv Liste von früher erstellten Beiträgen.
  • Login
    Login Anmeldeformular
Veröffentlicht von am in Faustball
  • Aufrufe: 5546

„Zweier-Mannschaft“ holt Bezirksmeistertitel ohne Satzverlust

Mit dem klaren Sieg der Rohrbacherinnen in der Finalrunde ging am vergangenen Wochenende die Hallensaison 2014/15 in der Bezirksliga Nord zu Ende. Die Rohrbacherinnen holten dabei ohne Satzverlust den Titel vor St. Martin und Haslach 1. Punktelos endete dagegen die 3. Runde der Landesliga-Frauen.

Bezirksmeister 2015

Die Rohrbacherinnen gingen mit 10:0 Sätzen und einem Ballverhältnis von 110:37 in das abschließende Play-Off. Im Halbfinale warteten die viertplatzierten Peilsteinerinnen auf die Frauen aus Rohrbach. Ähnlich deutlich wie schon in der Vorrunde ließen die Rohrbacherinnen den Gegnerinnen auch diesmal nicht den Hauch einer Chance. Mit 11:2 und 11:3 zogen die Gastgeberinnen locker ins Endspiel ein, in dem die Mannschaft aus St. Martin, die sich gegen Haslach 1 ebenfalls klar durchsetzte,  wartete.

 

Wie schon in der Vorschlussrunde war auch das Finale eine klare Angelegenheit für die Rohrbacherinnen. Mit 11:4 und 11:5 gingen abermals beide Sätze deutlich an Rohrbach, die sich mit dem souveränen Bezirksmeistertitel die Teilnahme an den Aufstiegsspielen sicherten und somit den ersten Schritt zurück nach oben gemacht haben. Nach der letzten Saison haben sich die Rohrbacherinnen aufgrund des dichtgedrängten Terminkalenders freiwillig aus der Bundesliga verabschiedet und sind mit leicht veränderter Aufstellung in der Bezirksliga wieder eingestiegen.

 

Ebenfalls im Einsatz war an diesem Wochenende die Landesliga-Mannschaft aus Rohrbach. Für sie verlief der Sonntagvormittag nicht unbedingt nach Wunsch. Gegen Tabellenführer UFG Grieskirchen sowie Lokalrivale Union Jokra Peilstein konnten sie nur jeweils einen Satzsieg verbuchen, die Punkte wurden aber den Gästen überlassen. Somit stehen die Rohrbacherinnen nach 3 von 4 Runden auf dem siebten Rang. Um das erklärte Ziel, das obere Play-Off (Rang 1-4) zu erreichen sind in der kommenden Woche zwei Siege gegen Lichtenau und Arnreit und möglicherweise auch Schützenhilfe von der Konkurrenz nötig.

 

Ergebnisse:

Bezirksliga Frauen - Finalunde (17.01.15 in Rohrbach)

UFBC Rohrbach/Berg - Union Jokra Peilstein  2 : 0 (11:2, 11:3)
UFBC Rohrbach/Berg - DSG Union St. Martin/Mkr.  2 : 0 (11:4, 11:5)

weiter zur Tabelle

1. Landesliga Frauen - 3. Runde (18.01.15 in Rohrbach)

UFBC Rohrbach/Berg - UFG Sparkasse Grieskirchen/P.  1 : 3 (6:11, 11:8, 6:11, 7:11)
UFBC Rohrbach/Berg - Union Jokra Peilstein  1 : 3 (8:11, 11:9, 8:11, 7:11)

weiter zur Tabelle