Neuigkeiten

Hier erfahren Sie laufend aktuelle News bzgl. unseres Sportvereins.

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Archiv
    Archiv Liste von früher erstellten Beiträgen.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Veröffentlicht von am in Faustball

Nach einem tollen Ortscup-Nachmittag mit zahlreichen tollen Spielen und guter Stimmung auch abseits der Spielfelder küren sich die Bimbos wieder einmal zum Sieger. Mit einem klaren Finalsieg gegen Tennis 1 dürfen sie sich nach 2 Jahren Pause wieder Ortscupsieger nennen. Das Spiel um Platz 3 endete mit einem denkbar knappen Sieg für Tennis 2 gegen die SMW.

b2ap3_thumbnail_2019-03-02---Hallenortscup---Bimbos.jpg
Hallenortscupsieger 2019: Bimbos

 

Endstand:

  1. Bimbos
  2. Tennis 1
  3. Tennis 2
  4. SMW
  5. HSC
  6. Rimpfler
  7. Planlos geht der Plan los
  8. Gummibärenbande
  9. Die Seitenstecher
  10. s'Bsteck z'spot b'stöt
  11. Kampftrinkerverband
  12. Schlimmer geht's immer
Aufrufe: 1560

Veröffentlicht von am in Schi Alpin

Die erfreuliche Schneelage in den letzten Tagen lies es zu, die diesjährige SKI-Stadt- und Vereinsmeisterschaft wieder mal in Arnreit auszutragen. Bei herrlichstem Schiwetter und trotzdem harter und griffiger Piste traten 75 Schneesportler um den Titel "Stadt- bzw. Vereinsmeister von Rohrbach-Berg" an.

Scheuchenpflug Barbara souverän

Nach dem ersten Durchgang kristallisierte sich bei den Damen bereits heraus, dass Scheuchenpflug Barbara der Vereinsmeistertitel kaum zu nehmen ist. Sie hat bereits in früheren Jahren Siege in Serie eingefahren (letzter Titel 2012). Nach dem ersten Durchgang war Evelyn Kraml mit knapp zwei Sekunden Rückstand die erste Verfolgerin. Seriensiegerin Lea Pfleger war dieses Jahr nicht am Start.

Der zweite Lauf änderte beim Ausgang nicht viel - Scheuchenpflug Barbara verteidigte souverän Ihren großen Vorsprung und darf sich Vereinsmeisterin 2019 nennen!

Zweikampf bei den Herren
Riegebauer Manuel gegen Scheuchenpflug Martin

Bei den Herren konnte man ein enges Rennen erwarten - zu den Geheimfavoriten zählten u.a. die Jugendrennläufer Lukas Madlmayr sowie Tim Gahleitner, die immer wieder mit Top-Zeiten bei den Cuprennen aufzeigen.

Nach dem ersten Durchgang war jedoch klar - der Kampf um den Sieg wird ein enges Match zwischen Manuel Riegebauer, der als Titelverteidiger ins Rennen ging, und Martin Scheuchenpflug, der nach einem Jahr Pause wieder ins Renngeschehen einstieg. Lediglich 9 Hundertstel Unterschied war zwischen den Beiden nach Lauf 1 - Martin hatte noch knapp die Nase vorn.

Somit musste die Entscheidung im zweiten Durchgang gefällt werden. Martin Scheuchenpflug legte nochmal alles in seinen zweiten Lauf - allerdings konnte er seine Zeit nicht mehr verbessern. Manuel Riegebauer, der nachfolgend ins Rennen ging, musste seine Zeit daher um mindestens 9 Hundertstel unterbieten, um den Titel einzufahren. Mit einem fehlerfreien Lauf gelang es ihm, die Zeit um 0,37 Sekunden zu verbessern - Titelverteidigung gelungen - Manuel Riegebauer bleibt ein weiteres Jahr Vereinsmeister!

Auf Rang 3 der Gesamtwertung landete Wundsam Martin - sein Rückstand beträgt 0,74 Sekunden. Für eine faustdicke Überraschung sorgte Riegebauer Michael, der mit zwei wahren Traumläufen die möglichen Geheimfavoriten (siehe oben) hinter sich ließ und Rang 4 belegte.

DSC_2554.JPG

Weitere Klassensieger

Alle Klassensieger auf einen Blick: Lindorfer Mia, Schneeberger Alina, Decker Ina, Wundsam Klara, Kraml Evelyn, Scheuchenpflug Claudia, Jamnig Juri, Reischl Simon, Reischl David, Pfeiffer Tim, Madlmayr Lukas, Riegebauer Michael, Radinger Dominik, Wundsam Martin, Magauer Franz, Kasper August

Gaudibewerb - Radinger Dominik ist der Gleichmäßigste

Tolle Warenpreise gibt es traditionell für Denjenigen, der die beiden Durchgänge möglichst gleichmäßig absolviert. Radinger Dominik zeigte sich als Meister in dieser Disziplin, sein Zeitunterschied zwischen Lauf eins und zwei betrug lediglich 0,01 Sekunden.

 

Es war uns eine große Freude, dass dieses Jahr so viele Teilnehmer dabei waren - wir durften auch drei Gästerennläufer begrüßen (Scheuchenpflug Albin, Sophie und Hackl Mario). Wir freuen uns bereits auf die Meisterschaft im nächsten Jahr!

Alle Klassenergebnisse sowie die Gesamtliste können unter nachstehendem Link aufgerufen werden:
https://www.skizeit.at/races/29139/results/classes (Bitte beachten Sie, dass bei dieser Auswertung auch die Gäste berücksichtigt sind, diese wurden für die Wertung Rohrbach-Berg ausgenommen)

Aufrufe: 2202

Veröffentlicht von am in Faustball

2er-Mannschaft holt souverän den Bezirksmeistertitel in die Bezirkshauptstadt, Landesliga-Mannschaft verteidigt Rang 3 im oberen Play-Off. Die junge 4er-Mannschaft holt Rang 3 in ihrer ersten Bezirksliga-Saison, Rohrbach-Berg 3 verbessert sich in der letzten Runde noch auf Rang 5.

Mit zwei weiteren klaren Siegen haben die Mädels der 2er-Mannschaft endgültig den Bezirksmeistertitel errungen. Ohne Satzverlust sind sie durch die Hallenmeisterschaft marschiert und ließen nie Zweifel an ihrer Favoritenrolle aufkommen. Als Lohn geht die Hallensaison für sie noch bis 17. März weiter, dann geht es im Aufstiegs-Play-Off gegen die Meister der Bezirksligen Süd, Mitte und West um die beiden Aufstiegsplätze in die Hallenlandesliga 2019/20.
Auch die 3er-Mannschaft hatte ihre letzten Runden am vergangenen Samstag, sie konnten die beiden Mannschaften der SPG Lichtenau/Haslach ebenfalls jeweils mit 2:0 besiegen und konnten sich in der Tabelle zum Abschluss noch auf Rang 5 vergessern. Durch diese beiden Siege konnten auch die jungen Mädels von Rohrbach-Berg 4 nicht mehr vom Podest gestoßen werden und beendeten ihre erste Bezirksliga-Saison auf Rang 3.

Nach dem knappen Klassenerhalt in der letzten Saison lief es für die 1er-Mannschaft heuer wieder deutlich besser, sie qualifizierten sich als 3. im Grunddurchgang für das Obere Play-Off in der Hallen-Landesliga. Dort verpasste man gegen Freistadt wieder einmal den Start und verlor mit 0:2, gegen St. Martin unterlag man knapp mit 1:2, die angestaute Wut entwich dann aber im abschließenden Spiel gegen ÖTB Kirchdorf, die regelrecht aus der Halle geschossen wurden. Am Ende war es wie im Grunddurchgang der 3. Platz und die Gewissheit, dass man auch mit den Top-Mannschaften mithalten kann und nicht weit vom Titel entfernt ist.

Auch die Jugend war an diesem Wochenende noch einmal im Einsatz, für U14 männlich gab es aber leider wieder kein Erfolgserlebnis zu verbuchen, sie beendeten die Hallensaison an der 5. und letzten Stelle.

Die Landesliga-Frauen jubeln über Platz 3

Ergebnisse:

Landesliga Frauen | Oberes Play-Off (09.02.2019 in Linz)

Union Compact Freistadt 2 - UFBC Rohrbach-Berg  2 : 0 (11:5, 13:11)
SU St. Martin/Mkr. - UFBC Rohrbach-Berg  2 : 1 (11:5, 9:11, 11:9)
UFBC Rohrbach-Berg - ÖTB TV Kirchdorf  2 : 0 (11:2, 11:4)

weiter zur Tabelle
 

Bezirksliga Frauen | 6. Runde (09.02.2019 in Rohrbach-Berg)

UFBC Rohrbach-Berg 2 - SPG Lichtenau/Haslach 2  2 : 0 (11:6, 11:7)
UFBC Rohrbach-Berg 3 - SPG Lichtenau/Haslach 1  2 : 0 (11:7, 11:5)
UFBC Rohrbach-Berg 2 - SPG Lichtenau/Haslach 1  2 : 0 (11:5, 12:10)
UFBC Rohrbach-Berg 3 - SPG Lichtenau/Haslach 2  2 : 0 (11:8, 11:9)

weiter zur Tabelle
 

U14 männlich | 2. Runde (09.02.2019 in Ulrichsberg)

Union St. Martin - UFBC Rohrbach-Berg  2 : 0 (11:5, 11:4)
UFBC Rohrbach-Berg - Union Peilstein  0 : 2 (7:11, 3:11)
Union Ulrichsberg - UFBC Rohrbach-Berg  2 : 0 (11:7, 11:7)
SPG Lichtenau7Haslach - UFBC Rohrbach-Berg  2 : 0 (11:6, 11:5)

weiter zur Tabelle

U12 mixed | Play-Off (10.02.2019 in Haslach)

Ergebnis folgt ...

Aufrufe: 2012

Veröffentlicht von am in Faustball

Mit einem Sieg gegen Hirschbach sowie einer knappen Niederlage gegen Freistadt haben die Rohrbach-Bergerinnen vorübergehend die Tabellenführung übernommen, am kommenden Wochenende werden sie diese aber nach den Nachtragsrunden wieder an einen der Konkurrenten verlieren.

Ergebnisse:

Landesliga Frauen | 4. Runde (26.01.19 in Freistadt)

DSG Union Hirschbach - UFBC Rohrbach-Berg  0 : 3 (6:11, 5:11, 11:13)
Union Compact Freistadt 2 - UFBC Rohrbach-Berg  3 : 2 (11:2, 11:9, 7:11, 9:11, 11:7)

weiter zur Tabelle
 

U18 weiblich | 4. Runde (26.01.2019 in Rohrbach-Berg)

UFBC Rohrbach-Berg - Union Arnreit 1  0 : 2 (3:11, 1:11)
UFBC Rohrbach-Berg - Union Ulrichsberg  2 : 0 (11:9, 11:8)
UFBC Rohrbach-Berg - Union Arnreit 2  0 : 2 (9:11, 7:11)

weiter zur Tabelle
 

U12 mixed | 5. Runde (26.01.2019 in Ulrichsberg)

UFBC Rohrbach-Berg - Union Peilstein 2  0 : 2 (9:11, 8:11)
UFBC Rohrbach-Berg - Union Peilstein 1  0 : 2 (7:11, 7:11)
UFBC Rohrbach-Berg - SPG Lichtenau/Haslach  1 : 1 (11:9, 6:11)

weiter zur Tabelle

Aufrufe: 1622

Veröffentlicht von am in Volleyball

Unsere U17 Burschen konnten sowohl gegen Esternberg als auch gegen die Attersee Volleys jeweils klare Siege feiern und liegen daher in der Tabelle nun auf dem 2. Platz. 

UVC Rohrbach - Attersee Volleys 3:0 (25:12, 25:19, 25:15)
UVC Rohrbach - Union VC Esternberg 3:1 (25:11, 23:25, 25:12, 25:19)

Aufrufe: 1691