Neuigkeiten

Hier erfahren Sie laufend aktuelle News bzgl. unseres Sportvereins.

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Archiv
    Archiv Liste von früher erstellten Beiträgen.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Veröffentlicht von am in Faustball

Die Frauen holen in Waldburg die nächsten beiden Punkte, Männer gehen erneut leer aus, U16 mit 1 Punkt aus 3 Spielen.Bild

Eine schwere Aufgabe hatten die Rohrbach-Berger Bundesliga-Frauen am vergangenen Sonntag zu meistern. In Waldburg trafen sie auf die ungeschlagenen Tabellenführerinnen aus Reichenthal sowie die Verfolgerinnen aus Waldburg und mussten dazu auch noch Angreiferin Luise Schlechtl vorgeben. Trotzdem zeigten sie eine starke Leistung, gegen Reichenthal war aber ein Satzgewinn alles zählbare, die weiteren 3 Sätze gingen knapp an die Gegnerinnen. Gegen Waldburg, die ebenfalls auf ihre Hauptangreiferin verzichten mussten, starteten sie mit 2 klaren Satzgewinnen stark in die Partie. Danach ließen sie die Gegnerinnen aber wieder ins Spiel kommen und gaben die folgenden Sätze jeweils in der Verlängerung ab. Im Entscheidungssatz waren die Rohrbach-Bergerinnen dann aber wieder voll da und ließen Waldburg keine Chance mehr.
In der letzten Herbstrunde treffen die Rohrbach-Bergerinnen am kommenden Samstag auf Nachzügler Seekirchen sowie die unmittelbaren Tabellennachbarn aus St. Leonhard, ein voller Erfolg wäre vor allem im Hinblick auf die Bonuspunkte für das Abstiegs-Play-Off im Frühjahr wünschenswert.

Die Männer hatten am Samstag ebenfalls keine einfache Aufgabe zu bewältigen, zeigten aber nach einem schwachen Start durchaus ansehnliche Leistungen. Leider reichte es trotzdem nur zu zwei Satzgewinnen, Tabellenführer und Aufstiegsfavorit Froschberg sowie Gastgeber Ulrichsberg behielten auf dem ungeliebten Ulrichsberger Terrain jeweils mit 3:1 die Oberhand, die Bezirkshauptstädter rutschen somit in der Tabelle auf den vorletzten Rang zurück.
Am kommenden Samstag beschließen sie die Herbstsaison auf dem eigenen Platz mit den Partien gegen Zwettl und die SPG Traun/St. Martin hoffentlich mit einem erneuten Punktgewinn. Anpfiff ist am Samstag, 30.09.17 um 14:00 Uhr auf der Sportanlage Rohrbach-Berg. Bereits am Mittwoch treffen sie aber in der erstmals im Herbst ausgetragenen ersten Cup-Runde um 18:30 Uhr auf die Mannschaft aus Ottensheim.

Ergebnisse:

2. Bundesliga Frauen | 3. Runde (24.09.2017 in Waldburg)

Union Reichenthal - UFBC Rohrbach-Berg  3 : 1 (11:7, 8:11, 15:13, 11:9)
Union Waldburg - UFBC Rohrbach-Berg  2 : 3 (4:11, 6:11, 15:13, 12:10, 2:11)

weiter zur Tabelle Bild 
 

2. Landesliga Nord Männer | 3. Runde (23.09.2017 in Ulrichsberg)

UFBC Rohrbach-Berg - DSG UKJ Froschberg 2  1 : 3 (4:11, 6:11, 11:9, 8:11)
Union Ulrichsberg - UFBC Rohrbach-Berg  3 : 1 (11:6, 8:11, 11:9, 12:10)

weiter zur Tabelle  Editor an/aus
 

U16 männlich | 2. Runde (24.09.2017 in Peilstein)

UFBC Rohrbach-Berg - Union Ulrichsberg  0 : 2 (7:11, 7:11)
UFBC Rohrbach-Berg - SPG Lichtenau/Haslach  1 : 1 (6:11, 11:8)
UFBC Rohrbach-Berg - Union Arnreit  0 : 2 (7:11, 9:11)

weiter zur Tabelle 
 

Aufrufe: 840

Veröffentlicht von am in Leichtathletik & Triathlon

Sabine Manzenreiter und Thomas Zöchbauer stellten sich wieder der Herausforderung Berglauf und starteten am 23.09.2017 beim traditionellen 44. VKB-Gislauf. Der Höhenunterschied zwischen Start und Ziel beträgt satte 616 Meter bei einer Distanz von 7300 Metern.

Thomas Zöchbauer erreichte das Ziel in 0:44:38,6 und belegte den guten 11. Rang in der Klasse M-30, Sabine Manzenreiter finishte in 1:09:25,2 (7. W-30).

b2ap3_thumbnail_fa8b956c-7fe2-479b-b94d-28ff9d4d4642.jpg

Aufrufe: 754

Veröffentlicht von am in Faustball

Am kommenden Sonntag wartet die nächste schwere Runde auf die Rohrbach-Bergerinnen. In Waldburg treffen sie auf die Tabellenführerinnen aus Reichenthal sowie die dahinter lauernden Gastgeberinnen. Nachdem das erreichen des Aufstiegs-Play-Off praktisch fast nicht mehr möglich ist heißt es nun Bonuspunkte fürs Abstiegs-Play-Off zu sammeln, um sich eine gute Ausgangsposition für den Frühjahr zu schaffen.

Fehlen wird in dieser Runde Schlägerin Luise Schlechtl, die privat verhindert ist, den Angriff übernehmen wieder die Leitner-Schwestern Karin und Tina. In Abwehr und Zuspiel stehen wie gewohnt Sarah und Laura Neumüller sowie Miriam Enzenhofer im Kader.

Aufrufe: 749

Veröffentlicht von am in Leichtathletik & Triathlon

Am Sonntag 17.09.2017 gingen 2 Laufveranstaltungen mit Union Rohrbach-Berger Beteiligung über die Bühne:

7. Aufi-Owi-Vitallauf Wallern

Florian Gruber wurde in einem Sekundenkrimi mit einer Zeit von 33:03.98 Gesamt-Zweiter und siegte in der Allgemeinen Klasse bei diesem Geländelauf über 9km und ca. 220 Höhenmeter.

 

20. Internationaler Wachau-Marathon

Marathon: Christoph Patrasso erreichte bei seinem Marathon-Debüt eine super Zeit von 3:36:55 (Gesamt-Rang 192 / 46. M-30).

Halbmarathon: Anika Schuster lief den "Halben" in 1:58:28 (Gesamt-Rang 2170 / 116. W-20), Manfred Wimmer finishte in 2:05:42 (Gesamt-Rang 2698 / 233. M-50)

Aufrufe: 791

Veröffentlicht von am in Faustball

Frauen mit weiterem Rückschlag im Kampf um das Aufstiegs-Play-Off, Männer nach zwei knappen Niederlagen ohne weitere Punkte, U14 übernehmen Tabellenführung.

In der 2. Frauen-Bundesliga ist die Tür zum Aufstiegs-Play-Off für die Rohrbach-Bergerinnen wieder ein wenig weiter zu gegangen. Der Start war noch vielversprechend, gegen St. Veit/Pongau begannen sie wie aus der Pistole geschossen und lagen schnell mit 2:0 in Führung. Zwar schafften die Pongauerinnen noch einen Satzgewinn, den ausgeglichenen vierten Satz und somit das Spiel und die ersten Saisonpunkte holten sich aber trotz 4 vergebener Matchbälle wieder die Gastgeberinnen.
Das zweite Spiel verlief sehr ausgeglichen, Grieskirchen ging mit 1:0 in Führung, die Rohrbach-Bergerinnen steckten aber nicht auf und holten sich ihrerseits die beiden folgenden Sätze zur 2:1-Führung. Mit dem einsetzenden Regen liefen aber die Grieskirchnerinnen wieder zur Hochform auf und holten sich die Sätze 4 und 5 und fügten den Rohrbach-Bergerinnen die dritte Saisonniederlage zu.
Am kommenden Sonntag warten in Waldburg mit Tabellenführer Reichenthal und den drittplatzierten Waldburgerinnen wieder zwei harte Brocken im Aufstiegskampf.

Für die Männer lief es ebenfalls nicht sehr gut an diesem Wochenende. Gegen DSG Union Petrinum verloren die Rohrbach-Berger mit 0:3, zwangen die Linzer aber zweimal in die Satzverlängerung, wo sie aber jeweils das nachsehen hatten. Gegen Ottensheim starteten die Gastgeber dann überraschend stark, gaben aber die 2:0-Satzführung wieder aus der Hand und erlitten die zweite Niederlage an diesem Tag. In der Tabelle bedeutet dies den Rückfall auf Rang 7, am kommenden Samstag bietet sich aber in Ulrichsberg schon die nächste Chance auf weitere Punkte.

Eine tolle Leistung zeigten die U14-Mädels am Samstag in St. Martin. Mit 3 Siegen und 1 Unentschieden schlossen sie nahtlos an die tollen Partien vom Frühjahr an und übernahmen sogar die Tabellenführung vor den beiden Arnreiter Mannschaften.

Ergebnisse:

2. Bundesliga Frauen | 2. Runde (17.09.2017 in Rohrbach-Berg)

UFBC Rohrbach-Berg - TSU St. Veit/Pongau  3 : 1 (11:4, 11:6, 9:11, 15:13)
UFBC Rohrbach-Berg - FBV Grieskirchen  2 : 3 (8:11, 11:8, 14:12, 6:11, 8:11)

weiter zur Tabelle Bild
 

2. Landesliga Nord Männer | 2. Runde (16.09.2017 in Rohrbach-Berg)

UFBC Rohrbach-Berg - DSG Union Petrinum  0 : 3 (11:13, 8:11, 14:15)
UFBC Rohrbach-Berg - TSV Ottensheim 2  2 : 3 (11:7, 12:10, 9:11, 8:11, 2:11)

weiter zur Tabelle
 

U14 weiblich | 1. Runde (16.09.2017 in St. Martin)

UFBC Rohrbach-Berg - Union Ulrichsberg  2 : 0 (11:4, 11:6)
Union Arnreit 2 - UFBC Rohrbach-Berg  0 : 2 (9:11, 7:11)
Union Arnreit 1 - UFBC Rohrbach-Berg  1 : 1 (8:11, 11:8)
UFBC Rohrbach-Berg - Union St. Martin/Mkr.  2 : 0 (11:1, 11:3)

weiter zur Tabelle
 

Aufrufe: 770