Neuigkeiten

Hier erfahren Sie laufend aktuelle News bzgl. unseres Sportvereins.

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Archiv
    Archiv Liste von früher erstellten Beiträgen.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Veröffentlicht von am in Faustball

Toller Erfolg der NMS Rohrbach bei den Faustball BundesSchulmeisterschaften in Grieskirchen. Die unter anderen mit drei Spielerinnen der UFBC Rohrbach-Berg sowie vier Arnreiter Faustballerinnen angetretene Rohrbacher Mannschaft holte sich mit einem knappen Finalsieg nach dem Landesmeistertitel nun auch den Bundessieg.

Bereits in der Vorrunde zeigten die Rohrbacherinnen eine starke Leistung und mussten nur einen Satz knapp mit 14:15 abgeben, die restlichen Sätze wurde allesamt klar gewonnen. Auch die Halbfinalgegnerinnen von der TNMS Grieskirchen stellten keine Hürde für die Mühlviertlerinnen dar, sie wurden glatt mit 2:0 (11:3, 11:3) besiegt.

Das Finale gegen die bis dahin ebenfalls ungeschlagene NMS Seekirchen entwickelte sich zu einem wahren Krimi. Der erste Satz ging fast über die maximale Länge, mit 15:13 setzten sich die Rohrbacherinnen knapp durch. Auch der zweite Satz war eine umkämpfte Angelegenheit, ging aber mit 11:8 wieder an die Rohrbacherinnen, die sich somit Faustball Bundesschulmeister nennen dürfen.

Die UFBC Rohrbach-Berg gratuliert der NMS Rohrbach ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg.

 

b2ap3_thumbnail_Faustball-Schul-BM.jpg
Betreuerin Angelika Schlägel, Julia Steidl, Nadine Pürmayr, Julia Seltenhofer, Antonia Koblmüller, Anja Neumüller, Romina Fastner, Marlene Steininger, Schulleiter Dirk Andreas

Aufrufe: 747

Veröffentlicht von am in Leichtathletik & Triathlon

Am ersten Juni-Wochenende 2018 versammelte sich die Laufszene zum alljährlichen Mondseelauf.

Bereits am Samstag 2.6.2018 gingen die Kinderläufe über die Bühne, wo Anika Leblhuber im Schülerlauf über 500m mit einer Zeit von 0:01:40,1 den 1. Platz bei den Mädchen belegte.

Am Sonntag 3.6.2018 fiel dann der Startschuss für den traditionellen 37. Int. Mondsee-Halbmarathon.
Bernhard Mandl und Fritz Indra holten sich jeweils den Klassensieg in ihren jeweiligen Altersklassen.

Halbmarathon:
Bernhard Mandl: 6. Ges. / 1. M-50 / 1:18:56 
Fritz Indra: 34. Ges. / 1. M-55 / 1:28:23
Christian Sonnleitner: 91. Ges. / 14. M-35 / 1:37:20
Michael Falkner: 135. Ges. / 12. M-40 / 1:43:00

b2ap3_thumbnail_028e4d23-bc46-4e7d-9126-d05509247b0e.jpgb2ap3_thumbnail_75240017-7b56-426d-8eae-b18a0159a1d0.jpgb2ap3_thumbnail_0a354704-7463-4ba5-85ac-2a218462e7fc.jpg

Aufrufe: 713

Veröffentlicht von am in Leichtathletik & Triathlon

Am Pfingstsonntag 20.5.2018 stand in Form des 18. Seenlaufs in Klaffer wieder ein Pflichttermin für viele Läuferinnen und Läufer auf dem Programm. 

Im direkten Match um den Tagessieg konnten die Rohrbach-Berger dieses Jahr nicht mitmischen, die Sieger hießen dieses Jahr Philipp Bachl (SU Raika Zwettl) und Irmi Kubicka (Naturbackstube Honeder) bei den Damen. Schnellster Rohrbach-Berger war wie so oft Bernhard Mandl, der den 3. Gesamtrang und (natürlich) den Sieg in der Klasse M-50 erlief. Stefan Springer siegte im Genusslauf über die halbe Distanz (5,3km) des Hauptlaufs.

Mannschaftlich wie immer sehr stark gab es für uns 6 erste Plätze und 3 weitere Podestplätze in den Altersklassen.

Hauptlauf (10,6 km):
Bernhard Mandl: 3. Ges. / 1. M-50 / 0:39:07,78 
Wolfgang Zöchbauer-Pröll: 4. Ges. / 1. M-40 / 0:41:33,80
Fritz Indra: 2. M-50 / 0:43:09,81
Johann Böhm: 5. M-40 / 0:43:25,00 
Andreas Wöß: 3. M-30 / 0:44:27,59
Christian Sonnleitner: 4. M-30 / 0:45:31,77
Michael Groiss: 7. M-30 / 0:47:41,94
Ernst Hartl: 3. M-60 / 0:49:24,40
Kerstin Springer:  1. Jug-W / 0:54:00,27
Martin Barth:  12. M-30 / 0:56:16,68
Sabine Manzenreiter: 4W-30 / 0:59:49,80
Anika Schuster: 1. W-AK / 0:59:57,68
Christine Sailer:  1. W-60 / 1:02:10,27

Genusslauf (5,3 km):
Stefan Springer: 1. M / 0:19:50,57
Martina Indra: 23. W / 0:33:16,10

Kinder:
Wolklerstorfer Janine: 7. Kinder2-W / 0:01:58,03

b2ap3_thumbnail_IMG_20180520_193004_20180522-190239_1.jpgb2ap3_thumbnail_44e1c6ba-bd28-4074-b47a-1e80a9e20e12.jpg    b2ap3_thumbnail_04e1eb56-56ad-49da-a03d-98fe6658bd10.jpgb2ap3_thumbnail_IMG_20180520_193148.jpgb2ap3_thumbnail_IMG_20180520_192126_20180522-190236_1.jpgb2ap3_thumbnail_IMG_20180520_193040.jpg

Aufrufe: 739

Veröffentlicht von am in Leichtathletik & Triathlon

Die Leblhuber-Geschwister Anika und Jakob eifern derzeit sehr erfolgreich ihren Erwachsenen Kolleginnen und Kollegen der Union Rohrbach-Berg nach.

Beim Vorchdorfer Pfingstlauf am 19.05.2018 belegte Jakob den 2. Rang in der Klasse U8m (400m). Anika erreichte im Kinderlauf in der Klasse U12w (800m) Rang 4. Das war aber dann nur die Aufwärmrunde für den Hauptlauf, wo sie über 5,4km den Sieg in der Klasse U18w erreichte!

b2ap3_thumbnail_c3513ef4-2199-4da6-b5d5-a08ae23a65db.jpgb2ap3_thumbnail_4e5a0913-2bcf-48ad-993b-aa84aecfc77f.jpg

Weiter ging es am nächsten Tag - Pfingstsonntag 20.05.2018 - mit dem Tom&Jerry-Lauf in St. Martin im Mühlkreis. Dort siegten Jakob und Anika jeweils in ihren Klassen!

Herzliche Gratulation zu diesen Tollen Leistungen!

b2ap3_thumbnail_e34feab9-8039-4348-a5c7-c6511b5d5ca9.jpgb2ap3_thumbnail_45cb7d1a-5864-40be-beb9-68fc9a0b9697.jpg

Aufrufe: 821

Veröffentlicht von am in Faustball

Souveräner Sieg der Bundesliga-Faustballerinnen

Bei sonnigen, aber windigen Bedingungen zeigten sich Rohrbach-Bergerinnen in der 2. Runde des Abstiegs-Play-Off wie ausgewechselt. Nach der katastrophalen Leistung in der ersten Runde in Seekirchen zeigten die Gastgeberinnen vor Heimpublikum eine tadellose Partie. Sie ließen die Gegnerinnen über die ganzen vier Sätze nicht ins Spiel kommen und gerieten nie in Gefahr, einen Satz aus der Hand zu geben. Jetzt heißt es diese Leistung über das spielfreie Wochenende zu konservieren um auch in zwei Wochen gegen St. Leonhard zwei Punkte einzufahren.
Betreuer Andreas Brandtner über das Spiel: "Die solide Abwehr und vor allem die beste Zuspielleistung seit langem waren heute der Schlüssel zum Erfolg."

Wieder nicht nach Wunsch verlief dagegen die beiden Spieler in der Männer-Landesliga. Gegen die Favoriten vom DSG UKJ Froschberg zeigten die Rohrbach-Berger eine starke Leistung, mussten sich aber trotzdem klar mit 0:3 Sätzen geschlagen geben, wobei alle 3 Sätze nur knapp an die Froschberger gingen. Gegen die Gastgeber aus Zwettl war man dann weit weg von jeglicher Konstanz. Der erste Satz ging in der Verlängerung an die Rohrbach-Berger, Satz zwei dann klar an die Zwettler. Im dritten Satz zeigten sich die Rohrbach-Berger dann wieder verstärkt und auch in Satz 4 sah es zu Beginn gut aus. Am Ende waren es aber wieder ein paar Eigenfehler, die den Zwettlern den erneuten Ausgleich bescherten. Im Entscheidungssatz lief dann auf Rohrbach-Berger Seite garnichts mehr zusammen, sie gerieten schnell 0:5 in Rückstand und holten diesen leider nicht mehr auf. Somit stehen zwar wieder einmal 2 Satzgewinne auf der Seite der Rohrbach-Berger, für Punkte hat es aber wieder nicht gereicht.

In der Frauen-Bezirksliga gab es diesmal nur im direkten Rohrbach-Berger Duell ein Erfolgserlebnis für eine der beiden Mannschaften, gegen die Haslacherinnen konnten beide Mannschaften nur jeweils einen Satzgewinn verbuchen.

Kommendes Wochenende pausiert die Meisterschaft, die Rohrbach-Berger treten mit jeweils einer Frauen- und Männermannschaft beim traditionellen Pfingstturnier auf der Kranzling in Haslach an. Weiter geht es in zwei Wochen mit dem Abstiegs-Play-Off in der Frauen-Bundesliga sowie der dritten Frühjahrsrunde in der Männer-Landesliga. Die Bezirksliga macht noch eine weitere Woche Pause.

Update U14 weiblich, U16 männlich & U18 weiblich:
Am Donnerstag spielte unsere U14 in Ulrichsberg und konnte alle Spiele gegen Ulrichsberg 1 & 2 sowie St. Martin souverän für sich entscheiden. Ebenfalls am Donnerstag spielte die U18 in Grieskirchen bei der Landesmeisterschaft. Sie erreichten den 7. Rang. Am Freitag waren noch die männlichen U16 am Zug. Trotz einer sehr starken Leistung konnte leider nur 1 Satz gegen Ulrichsberg gewonnen werden. Es darf erwähnt werden, dass unsere U16 männlich aus nur einem "Mann" besteht - der Rest wird von unseren U14 Spielerinnen komplettiert

Ergebnisse:

Bundesliga Frauen - Abstiegs-Play-Off | 2. Runde (13.05.18 in Rohrbach-Berg)

UFBC Rohrbach-Berg - DSG Union Hirschbach  4 : 0 (11:6, 11:7, 11:7, 11:8)

weiter zur Tabelle 
 

2. Landesliga Männer | 6. Runde (12.05.18 in Zwettl)

DSG UKJ Froschberg - UFBC Rohrbach-Berg 3 : 0 (11:9, 11:8, 11:8) 
SU Raika Zwettl - UFBC Rohrbach-Berg  3 : 2 (11:13, 11:6, 9:11, 11:7, 11:5)

weiter zur Tabelle 
 

Bezirksliga Frauen | 3. Runde (13.05.18 in Rohrbach-Berg)

UFBC Rohrbach-Berg 1 - UFBC Rohrbach-Berg 2 3 : 0 (11:9, 11:9, 11:5)
SPG Lichtenau/Haslach - UFBC Rohrbach-Berg 1 3 : 1 (11:8, 7:11, 11:5, 13:11)
SPG Lichtenau/Haslach - UFBC Rohrbach-Berg 2 3 : 1 (12:10, 11:4, 6:11, 11:7)

weiter zur Tabelle 
 

U14 weiblich | 4. Runde (10.05.18 in Ulrichsberg)

Union St. Martin/Mkr. - UFBC Rohrbach-Berg
Union Ulrichsberg 2 - UFBC Rohrbach-Berg
Union Ulrichsberg 1 - UFBC Rohrbach-Berg

weiter zur Tabelle

U16 männlich | 4. Runde (11.05.18 in St. Martin)

Union St. Martin 1 - UFBC Rohrbach-Berg 2 : 0 (11:9, 11:3)
UFBC Rohrbach-Berg - Union Arnreit 0 : 2 (6:11, 9:11)
UFBC Rohrbach-Berg - Union Ulrichsberg 1 : 2 (4:11, 11:9, 8:11)

weiter zur Tabelle

b2ap3_thumbnail_Bild-1-in-29.-Int.png

Aufrufe: 900