Neuigkeiten

Hier erfahren Sie laufend aktuelle News bzgl. unseres Sportvereins.

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Archiv
    Archiv Liste von früher erstellten Beiträgen.
  • Login
    Login Anmeldeformular
Veröffentlicht von am in Faustball
  • Aufrufe: 4216

Männer steigen in die 2. Landesliga auf, Bundesliga-Frauen beenden Frühjahrssaison mit Niederlage

Mit einer 2:4-Niederlage gegen die Tabellenführerinnen aus Grieskirchen beendeten die Bundesliga-Mannschaft aus Rohrbach-Berg die Frühjahrssaison. In der Tabelle bleiben sie trotzdem auf dem zweiten Platz und spielen somit auch im nächsten Jahr wieder zweitklassig.

Ohne die beruflich verhinderte Angreiferin Karin Leitner, dafür mit Bezirksligaangreiferin Anna Schlechtl und einer sehr solide aufspielenden Landesliga-Abwehrspielerin Viktoria Pürmayr gingen die Rohrbach-Bergerinnen ins letzte Spiel der Frühjahrssaison. Zu Beginn hielt sich die Gegenwehr der Gastgeberinnen in Grenzen, es fehlte der notwendige Druck im Angriff und Grieskirchen stand hinten sehr sicher. Im vierten Satz. Im vierten Satz kämpften sie sich aber noch einmal ins Spiel zurück und verkürzten mit dem dritten Satzball auf 1:3. Im fünften Satz spielten sich die Rohrbach-Bergerinnen einen Vorsprung heraus und vergrößerten ihn bis zum Satzende kontinuierlich, die Wende des Spiels schien nahe. Der sechste Satz begann auch wieder nach Wunsch der Mühlviertlerinnen, Grieskirchen kämpfte sich aber wieder heran und beendete das Spiel mit dem ersten Matchball zum 2:4 aus Sicht der Rohrbach-Bergerinnen.

Nur ein Spiel hatten die Männer in der letzten Bezirksliga-Runde zu spielen, da die Peilsteiner es nicht mehr der Mühe wert fanden eine Mannschaft aufzustellen. Dadurch hatten die Ulrichsberger schon vor der Runde zwei Punkte fix und waren auch rechnerisch nicht mehr von der Spitze zu verdrängen. Es ging daher für die Gastgeber aus Rohrbach-Berg nur mehr um die sprichwörtliche "Goldene Ananas", der Vizemeistertitel und der durch den Verzicht der Ulrichsberger erreichte Aufstieg in die Landesliga standen fest. Im Spiel gegen Lichtenau zeigten sie eine dem Wetter entsprechende Leistung, die im Fußball gemeinhin als "Sommerkick" bezeichnet werden würde. Trotzdem waren sie den Gegnern überlegen und siegten klar mit 3:0 und beschlossen so eine weitere starke Saison.
In der kommenden Saison geht es nun erstmals für die neu formierte Mannschaft in die 2. Landesliga Nord, in der es nicht mehr einfach werden wird Punkte zu sammeln und man sich wohl am unteren Ende der Tabelle orientieren müssen wird. 

Nun geht es in die wohlverdiente Sommerpause und die Vorbereitung für das große Faustballfest im August auf der Rohrbach-Berger Sportanlage geht in die spannende Phase.

Ergebnisse:

Bundesliga Frauen | Abstiegs-Play-Off | 5. Runde (11.06.2017 in Rohrbach-Berg)

UFBC Rohrbach-Berg - FBV Grieskirchen  2 : 4 (4:11, 7:11, 7:11, 13:11, 11:6, 7:11)

weiter zur TabelleBild
 

Bezirksliga Männer | 8. Runde (10.06.2017 in Rohrbach-Berg)

UFBC Rohrbach-Berg - Union Peilstein*  3 : 0 (11:3, 11:2, 11:3)
Union Lichtenau - UFBC Rohrbach-Berg  0 : 3 (4:11, 4:11, 7:11)

weiter zur Tabelle