Neuigkeiten

Hier erfahren Sie laufend aktuelle News bzgl. unseres Sportvereins.

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Archiv
    Archiv Liste von früher erstellten Beiträgen.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Christoph Patrasso

Christoph Patrasso hat noch keine Informationen über sich angegeben

Veröffentlicht von am in Faustball

Erste Frauenmannschaft und Bezirksliga-Männer mit souveränem Hallenauftakt, Rohrbach-berg 2 und 3 weiter sieglos.

Die Rohrbach-Berger Frauen setzten sich an die Spitze der Landesliga
Die Rohrbach-Berger Frauen setzten sich an die Spitze der Landesliga

Am gestrigen Samstag bestritten die beiden Landesliga-Mannschaften ihre erste bzw. zweite Runde in der Rohrbacher Bezirkssporthalle. Die Einsermannschaft wurde in dieser Runde ihrer Favoritenrolle gerecht, sowohl Rohrbach-Berg 2 als auch die Gäste aus Kirchdorf wurden glatt mit 3:0 besiegt. Das Spiel zwischen den Kremstalerinnen und Rohrbach-Berg 2 entwickelte sich zu einer langwierigen Angelegenheit. Nach viel Kampf und Krampf auf beiden Seiten setzten sich in der 90-minütigen Partie die Kirchdorferinnen nach einem 0:1-Satzrückstand noch mit 3:1 durch und verpassten den Mühlviertlerinnen den nächsten Dämpfer. Rohrbach-Berg 1 setzte sich mit den beiden Siegen an die Tabellenspitze, Rohrbach-Berg 2 ziert leider weiterhin das Tabellenende.

Die erste Runde der Männer-Bezirksliga verlief aus Rohrbach-Berger Sicht sehr erfreulich. In der ersten Partie gegen Lichtenau gelangen den Gastgebern nach einigen Fehlern zu Beginn 18 Punkte in Serie und somit ein glatter 2:0-Sieg. Auch gegen Haslach 2 ließen sie nichts anbrennen und holten sich mit einem 2:0 weitere Punkte. Gegen Haslach 1 schlichen sich im ersten Satz einige Eigenfehler ein, die sie um den ersten Satz brachten. Danach konzentrierten sie sich aber wieder auf die Stärken und holten sich in der Folge die weiteren beiden Sätze und somit den dritten Sieg an diesem Tag deutlich. In der Tabelle haben sie sich wie auch die Frauen an die Spitze gesetzt.

Schon am Freitag trafen die Bezirksliga-Mädels in einer Einzelrunde auf Union St. Martin. Gegen die von der früheren Rohrbach-Bergerin Tanja Hofer betreute Mannschaft gab es für die Gastgeberinnen aber nichts zu holen, sie verloren glatt mit 0:2.

Am kommenden Wochenende sind nur die Männer und die U12-mixed-Mannschaft im Einsatz. Am Sonntag um 13:00 Uhr treffen die Männer in Ulrichsberg auf die Gastgeber und Peilstein, ebenfalls auf Peilstein und Ulrichsberg trifft um 14:00 Uhr dann auch die U12-Mannschaft, allerdings wird diese Runde in Peilstein ausgetragen.

Ergebnisse:

Bezirksliga Männer (27.11.2016 in Rohrbach-Berg)

UFBC Rohrbach-Berg - TSU Lichtenau 1  2 : 0 (11:3, 11:0)
SV Haslach 2 - UFBC Rohrbach-Berg  0 : 2 (8:11, 5:11)
SV Haslach 1 - UFBC Rohrbach-Berg  1 : 2 (12:10, 5:11, 5:11)

weiter zur Tabelle

Landesliga Frauen (26.11.2016 in Rohrbach-Berg)

UFBC Rohrbach-Berg 2 - UFBC Rohrbach-Berg 1  0 : 3 (7:11, 7:11, 4:11)
UFBC Rohrbach-Berg 2 - ÖTB Kirchdorf  1 : 3 (11:5, 6:11, 9:11, 11:13)
ÖTB Kirchdorf - UFBC Rohrbach-Berg 1  0 : 3 (4:11, 6:11, 4:11)

weiter zur Tabelle

Bezirksliga Frauen (25.11.2016 in Ulrichsberg)

UFBC Rohrbach-Berg - Union St. Martin  0 : 2 (4:11, 2:11)

weiter zur Tabelle

Aufrufe: 1354

Veröffentlicht von am in Faustball

Zweier-Mannschaft ohne Punktgewinn, U14 mit 3 Punkten am ersten Spieltag.

Wie schon zwei Wochen zuvor in der Bezirksliga hat auch die zweite Rohrbach-Berger Frauenmannschaft den Saisonstart verpatzt und steht derzeit noch ohne Punkte da. Gegen Arnreit starteten die Gastgeberinnen sehr verhalten und gerieten schnell mit 0:2 in Rückstand. Im dritten Satz lief es dann deutlich besser und die Rohrbach-Bergerinnen konnten verkürzen, Satz vier und somit der Sieg ging aber wieder an die Arnreiterinnen. Auch gegen Ulrichsberg gerieten sie in Rückstand, konnten dann schon den zweiten Satz für sich entscheiden. Aber auch hier endete das Spiel nach zwei weiteren Verlustsätzen mit 1:3 zu Ungunsten der Rohrbach-Bergerinnen. Am kommenden Wochenende stehen sie also schon ein wenig unter Druck um nicht den Anschluss zu verpassen.

Bereits am vergangenen Wochenende war die weibliche U14 im Einsatz. Sie starteten mit einem Sieg gegen St. Martin in die Saison, auch gegen Arnreit 1 konnte ein Unentschieden erkämpft werden. Gegen Ulrichsberg ging man knapp als Verlierer vom Platz und auch Arnreit 2 konnte nicht bezwungen werden.

Am kommenden Wochenende steigen dann auch die Männer sowie die Einser-Frauenmannschaft in die Hallensaison ein. Das Wochenende eröffnet am Freitag um 18:00 Uhr die Frauen-Bezirksliga mit dem Spiel gegen St. Martin. Am Samstag treffen dann die beiden Landesliga-Mannschaften aufeinander sowie jeweils auf Kirchdorf (Spielbeginn 11:00 Uhr). Den Abschluss bilden am Sonntag die Männer mit den Spielen gegen Haslach 1 & 2 sowie Lichtenau, Spielbeginn ist um 16:00 Uhr. Alle 3 Runden an diesem Wochenende gehen in der Bezirkssporthalle Rohrbach über die Bühne.

Ergebnisse:

Landesliga Frauen (20.11.2016 in Rohrbach-Berg)

UFBC Rohrbach-Berg - Union Arnreit 2  1 : 3 (5:11, 3:11, 11:7, 8:11)
UFBC Rohrbach-Berg - Union Ulrichsberg  1 : 3 (7:11, 11:8, 7:11, 6:11)

weiter zur Tabelle

U14 weiblich (13.11.2016 in Ulrichsberg)

UFBC Rohrbach-Berg - Union St. Martin  2 : 0 (11:0, 11:5)
Union Arnreit 2 - UFBC Rohrbach-Berg  2 : 0 (11:5, 11:8)
Union Arnreit 1- UFBC Rohrbach-Berg  1 : 1 (11:7, 11:13)
Union Ulrichsberg - UFBC Rohrbach-Berg  2 : 0 (11:9, 12:10)

weiter zur Tabelle

Aufrufe: 1232

Veröffentlicht von am in Faustball

Bezirksliga-Frauen legen mit einer punktelosen ersten Runde einen Fehlstart hin.

Kaum ist die Herbstsaison zu Ende geht es für die Rohrbach-Berger Faustballerinnen schon in der Halle weiter. Für die junge Bezirksliga-Mannschaft verlief die erste Runde aber noch nicht nach Wunsch. Sie konnten zwar den ersten Satz in dieser Meisterschaft für sich entscheiden, blieben aber danach ohne weiteren Satzgewinn und mussten so in allen 3 Spielen Niederlagen einstecken und tragen erst einmal die Rote Laterne.

Am 25. November findet bereits die zweite Runde in der Bezirkssporthalle statt, davor starten aber am kommenden Wochenende die U14-Mannschaft sowie in 2 Wochen die Landesligamannschaft in die Hallensaison

Ergebnisse:

Bezirksliga Frauen - 1. Runde (06.11.2016 in Rohrbach-Berg)

SV Haslach - UFBC Rohrbach-Berg  2 : 1 (10:12, 11:8, 11:8)
Union Lichtenau - UFBC Rohrbach-Berg  2 : 0 (11:3, 11:6)
Union Peilstein - UFBC Rohrbach-Berg  2 : 0 (11:3, 11:7)

weiter zur Tabelle

Aufrufe: 1255

Veröffentlicht von am in Faustball

Sämtliche Termine der Hallensaison 2016/17 der FaustballerInnen sind ab sofort online abrufbar unter Faustball → Termine sowie im Kalender. Die Mannschaften würden sich über zahlreiche Zuseher bei den Heimrunden in der Bezirkssporthalle Rohrbach freuen.

Neu- oder Wiedereinsteiger sind auch jederzeit herzlich zu den Erwachsenentrainings jeden Mittwoch und Freitag, jeweils ab 18:00 Uhr bzw. zum Jugendtraining jeden Mittwoch ab 16:30 Uhr eingeladen

Aufrufe: 1347

Veröffentlicht von am in Faustball

Bei der ersten Senioren-Feld-Bezirksmeisterschaft in der Halle hat die Seniorenmannschaft aus Rohrbach-Berg am vergangenen Samstag wie schon im Frühjahr den Vizemeistertitel errungen.

Nach der kurzfristigen Absage von Haslach nahmen mit Rohrbach-Berg, Lichtenau sowie Gastgeber Ulrichsberg leider nur 3 Mannschaften an der diesjährigen Bezirksmeisterschaft teil, die wegen der ursprünglich schlechten Wettervorhersage in die Halle verlegt wurde. Durch diese Absage wurde vereinbart, dass das Turnier in Hin- und Rückrunde auf jeweils 2 Sätze gespielt wurde.

Mit einem Unentschieden gegen Lichtenau, einem Sieg gegen die Gastgeber starteten die Rohrbach-Berger gut ins Turnier, nach einem weiteren weiteren Unentschieden gegen die Lichtenauer sah es auch nach 3 Runden noch sehr gut aus für die Bezirkshauptstädter. Ein Satzverlust gegen Ulrichsberg und der darauffolgende Sieg Lichtenaus gegen die Gastgeber zerstörten aber die Titelträume und so schaute schlussendlich wieder "nur" der zweite Platz heraus.

Die Spiele wurden durchwegs auf hohem Niveau geführt und so waren auch nach dergenauen Analyse der Spiele bei dem einen oder anderen hopfenhaltigen Getränk waren aber alle sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Aufrufe: 1271